Sultan Hühner


Bauernhof-Rassen-Profile / Sultan-Huhn_190.jpg

Fotokredit: Foto mit freundlicher Genehmigung von Muire Thomas / Lost Heritage Farm

Verwenden: Die Sultan-Hühnerrasse wird für die Ausstellung verwendet. Früher galten sie als feine Tafelhühner, aber aufgrund ihrer Knappheit werden sie heutzutage selten gegessen. Foto mit freundlicher Genehmigung von Muire Thomas / Lost Heritage Farm

Geschichte: Sultan-Hühner stammten aus der Türkei, wo sie Serai Taook genannt werden, was Sultan-Geflügel bedeutet. Sie kamen 1854 aus Istanbul nach England und kamen 1867 in die USA. Sultane wurden im ersten Band der American Poultry Association anerkannt Standard der Perfektion, veröffentlicht 1874.

Konformation: Der Sultan hat mehr Unterscheidungsmerkmale als jedes andere Huhn. Es ist mit Haube, bärtig und muffig, mit gefiederten Schenkeln und Zehen. Es hat einen V-förmigen Kamm und fünf Zehen an jedem Fuß. Die Hühnerrasse kommt in einer einzigen anerkannten Farbe, Weiß mit schieferblauen Schenkeln und Zehen, obwohl auch blaue und schwarze Sorten vorkommen. Es kommt in Standard- und Bantamgrößen. Standard Sultan Schwänze wiegen 6 Pfund und Hühner wiegen 4 Pfund. Zwerghähne wiegen 26 Unzen und Hühner wiegen 22 Unzen.

Besondere Überlegungen / Hinweise: George O. Brown, Geflügelfachmann und Mitherausgeber des Klassikers des frühen 20. Jahrhunderts, Das Geflügelbuchschrieb, dass seine Sultane die zahmsten und zufriedensten Hühner waren, die er jemals besaß. Moderne Sultan-Besitzer sind sich einig. Sultane sind freundliche, sehr ruhige Hühner, die gut eingesperrt sind. Sie machen wunderschöne, dekorative Haustiere sowie auffällige Ausstellungshühner. Sie sind nicht brütend und legen 50 bis 70 große weiße Eier pro Jahr. Die Sultan-Hühnerrasse ist auf der Prioritätenliste der American Livestock Breeds Conservancy als kritisch eingestuft. Wenn Sie nach einem seltenen und exotischen, aber freundlichen Huhn suchen, ist dies Ihr Vogel.


Schau das Video: E153 ausrangierte Leghennen aufnehmen von RETTET DAS HUHN - HAPPY HUHN - Tipps für die Eingewöhnung


Vorherige Artikel

Dünne Kühe entsprechen einer schlechten Rindfleischproduktion

Nächster Artikel

Wie man Micro Greens anbaut