Birnen-Gorgonzola-Pizza


Foto von Judith Hausman

Birnen und Pizza sind ein perfektes Paar.

Obst und Käse: Es ist eine ikonische Picknick-Paarung, die diesen Herbst den Pizzastein verdient hat und die nicht einfacher zusammenkommen könnte.

An einem Wochenende können Sie Ihr charakteristisches Pizzateigrezept mischen, aber an einem Montagabend habe ich Vollkorn-Supermarktteig verwendet, eine „Geheimwaffe“, die ich in meinem Gefrierschrank griffbereit habe. Es drückt sich ganz schön in eine dünne Kruste.

Zuerst legte ich Radicchio-Blätter über den Teig und stellte sicher, dass sie nach dem Waschen gut getrocknet waren. Wenn mehr Grünkohl oder Mangold verfügbar ist, verwenden Sie diese. Ich denke nicht, dass Spinat robust genug für die hohe Hitze ist.

Dann fächerte ich feste Bosc-Birnenscheiben auf, um die Oberfläche zu bedecken. Als nächstes kam salziger Gorgonzola-Käse, der überall verteilt war, aber nicht zu viel davon. Äpfel funktionieren vielleicht genauso, aber mein nächster Pizza-Partner werden sehr dünne, geschälte Scheiben Winterkürbis sein. Ich liebe Gorgonzola, aber ein anderer Blauschimmelkäse kann auch ersetzt werden.

Etwa 15 Minuten in einen heißen Ofen stellen, geben oder nehmen. Wenn die fertige Pizza abgekühlt ist, streuen Sie etwas gehackten Rosmarin (oder Salbei) darüber und beträufeln Sie den sprudelnden Käse mit etwas Balsamico-Sirup (der übliche Balsamico-Essig ergibt ein sirupartiges, süßeres Gewürz). Junge, war es gut, zusammen mit einem letzten Tomatensalat und einem Lieblings-Pinot Grigio von der italienisch-österreichischen Grenze!

Portionen: 2 bis 4

ZUTATEN

  • Teig für eine Vollkornpizza
  • ein kleiner Kopf aus Radicchio oder einem anderen kräftigen Grün (siehe oben)
  • 2 reife, aber feste Birnen wie Bosc, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • etwa 1/2 Tasse Gorgonzola, zerbröckelt
  • 1 Esslöffel Rosmarinblätter, gehackt (optional)
  • 2 Esslöffel dicker Balsamico-Essig (optional)

RICHTUNGEN

Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad Fahrenheit. Den Teig dünn auf einem leicht geölten Backblech oder Pizzastein verteilen. Machen Sie eine Schicht Radicchio-Blätter über die Teigoberfläche und lassen Sie einen 2-Zoll-Rand frei.

Die Blätter mit geschnittener Birne und dann mit zerbröckeltem Gorgonzola belegen.

Backen Sie ca. 15 Minuten, bis die Kruste gebräunt ist und der Käse geschmolzen und goldgelb ist. Die Pizza aus dem Ofen nehmen, den Rosmarin darüber streuen und den Balsamico-Sirup darüber träufeln.

Diese Locavore-Rezepte könnten Ihnen auch gefallen:

Tags Obst, Hausman, Hungriger Locavore, Judith Hausman, Locavore, Birnen-Gorgonzola-Pizza, Birnen, Pizzateig, Rezept, saisonales Essen, Der Hungrige Locavore


Schau das Video: Pear Mascarpone Walnuts Gorgonzola Honey Wood Fired Pizza


Vorherige Artikel

Erinnerst du dich als …

Nächster Artikel

Ein Coup im Stall: Wie man mit dem Sturz von Hähnen umgeht