Wie man Seed Tape macht


FOTO: Jessica Walliser

Wenn Sie keine winzigen, flinken Finger haben, haben Sie wahrscheinlich Probleme damit, winzige Samen zu säen. Karotten, Radieschen, Salat und anderes Gemüse mit kleinen Samen können im Garten nur schwer richtig platziert werden. Die meisten Gärtner säen diese Samen zu dick und ziehen dann viele der Sämlinge während des Ausdünnungsprozesses heraus. Wenn Sie jedoch lernen, wie man Samenbänder herstellt, ist das Problem gelöst.

Das Saatband besteht aus einem biologisch abbaubaren Papier, das sehr schnell zerfällt. Die Samen sind in das Papier eingebettet und für ein optimales Wachstum perfekt verteilt. Das gesamte Saatband wird über die gesamte Länge einer Reihe in den Boden gepflanzt, und die Samen keimen, wenn das Papier zerfällt. Kommerzielle Saatbänder sind leider teuer. Die Lösung besteht natürlich darin, Ihr eigenes Saatband herzustellen.


Was du brauchen wirst

Zum Glück ist es einfach, Saatband herzustellen. Es sind nur wenige Elemente erforderlich:

  • Rolle dünnes, einlagiges Toilettenpapier
  • weißer, wasserlöslicher Schulkleber
  • Saat
  • Zahnstocher oder Holzspieß
  • 2 kleine Teller

Schritt 1

Wählen Sie eine bequeme Arbeitsfläche wie einen langen Tisch oder eine Küchentheke. Rollen Sie zunächst ein Stück Toilettenpapier aus, das so lang ist wie Ihre Gartenreihe. Geben Sie einen Tropfen Kleber auf einen kleinen Teller und die Samen auf den anderen.

Schritt 2

Tauchen Sie das spitze Ende des Zahnstochers oder Holzspießes gerade so weit in den Kleber, dass eine kleine Menge Kleber auf die Spitze gelangt. Verwenden Sie den mit Klebstoff bedeckten Spieß, um einen einzelnen Samen aufzunehmen.

Schritt 3

Legen Sie den Samen nahe seiner Mittellinie auf das Toilettenpapier. Es wird genug Klebstoff am Samen haften, um ihn beim Trocknen am Papier zu befestigen. Gehen Sie nicht über Bord und verwenden Sie viel Kleber. Eine winzige Menge ist alles, was benötigt wird. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit weiteren Samen und achten Sie darauf, dass sie gemäß den Anweisungen in der Samenpackung beabstandet sind. Fügen Sie Samen über die gesamte Länge des Toilettenpapiers hinzu, bis die gesamte Reihe fertig ist.

Schritt 4

Wenn alle Samen an Ort und Stelle sind, lassen Sie eine dünne Linie Kleber auf einer Seite des Toilettenpapiers laufen, etwa 1 Zoll von seiner Kante entfernt. Falten Sie das Papier in zwei Hälften und drücken Sie eine Seite gegen die andere, um sie zusammenzukleben. Die Samen werden zwischen den gefalteten Schichten nahe der gegenüberliegenden Kante eingebettet.

Schritt 5

Verwenden Sie einen Stift oder Marker, um das Saatband mit seinem Sortennamen zu kennzeichnen. Sobald es vollständig getrocknet ist, kann das Klebeband gerollt oder gefaltet und an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden, bis die Pflanzzeit erreicht ist.

Wachsen mit Samenband

Um Ihr Samenband zu pflanzen, graben Sie eine Furche in die Pflanzreihe und legen Sie das Samenband in die Furche. Achten Sie darauf, dass die Samen die richtige Tiefe haben, wie auf der Samenpackung angegeben. Decken Sie das Saatband mit Erde ab, gießen Sie es gut ein und warten Sie. Das Papier wird sich bald zersetzen und Ihre perfekt verteilten Samen beginnen zu sprießen!


Schau das Video: How to Make Seed Tape. A Thousand Words


Vorherige Artikel

Erinnerst du dich als …

Nächster Artikel

Ein Coup im Stall: Wie man mit dem Sturz von Hähnen umgeht