So erstellen Sie ein Makroobjektiv für Ihre DSLR


Dieses Tutorial basiert auf der 'Reverse Lens'-Technik der Makrofotografie. Sie benötigen ein Kit-Objektiv wie das Canon 18-55 mm oder ein anderes Objektiv mit einer Brennweite von ca. 50 mm. Tippen Sie auf Bilder im Vollbildmodus.

Wir brauchen zwei Filter. Wir müssen das Glas eines der Filter entfernen und den Gewindering behalten. Machen Sie nichts mit dem anderen, behalten Sie es einfach bei den nächsten Schritten.

Dies ist die Körperkappe. Wir müssen die Kappe bohren oder schneiden und das Ergebnis als Bild erhalten. Es wird als Ringadapter verwendet, also werden wir "durchschießen".

Dies ist der hintere Objektivdeckel. Wir müssen einen Abschnitt davon, ungefähr 2-3 mm von oben entfernt, durch die rote Linie des Bildes schneiden. Dies wird mit dem unveränderten Filter aus Schritt 1 als Linsenschutz verwendet.

Wenn wir an der gleichen Kappe wie im vorherigen Schritt arbeiten, müssen wir den Filter darauf montieren, sodass wir die Ränder in einem Winkel von 90 ° wie ein 'L' feilen müssen, wie Sie auf diesem Bild sehen können. Dann passt der Filter perfekt.

Kleben Sie nun den Filterring (kein Glas) auf die Gehäusekappe und halten Sie den Filterfaden an der Außenseite des Filters fest, wie auf dem Bild zu sehen.

Kleben Sie den Filter (mit Glas) auf der anderen Seite auf die hintere Kappe der Linse (zuvor geschnitten oder gebohrt). Dies passt auf die umgekehrte Linse, um sie zu schützen und Staub zu vermeiden.

Setzen Sie nach dem Kleben die hintere Kappe auf das Objektiv. Denken Sie daran, dass wir das Objektiv umgekehrt verwenden, sodass dies der "externe Teil" ist.

Befestigen Sie den Filterkörper-Kappenadapter am Filtergewinde der Linse. Dies wird auf der Kamera platziert und verbindet das Objektiv mit dem Kameragehäuse, als wäre es ein normales Objektiv.

Das ist das Endprodukt.

Ein Beispielbild, das mit diesem manuellen Objektiv aufgenommen wurde. Es war bei einem "umgekehrten" 55mm, manuellen Fokus, kein Blitz. Kameraeinstellungen bei ISO 3200, f / 11 und 1/125. Das Originalbild war nicht quadratisch.

Ein anderes Beispiel. Fragen, einfach fragen :)


Schau das Video: Das neue SIGMA 105mm F2,8 DG DN MACRO. Art in der Produktvorstellung


Vorherige Artikel

Erinnerst du dich als …

Nächster Artikel

Ein Coup im Stall: Wie man mit dem Sturz von Hähnen umgeht