Wie man mehlfreie und butterlose Schokoladenkekse macht


Verteilen Sie die Nüsse in einer Schicht auf einem Backblech und legen Sie sie 10-12 Minuten lang in den Ofen. Schütteln Sie die Pfanne während des Vorgangs einige Male und achten Sie darauf, dass sie nicht verbrennen. Zum Abkühlen auf einen Teller geben

Stellen Sie jeweils einen Rost in das obere und untere Drittel des Ofens und heizen Sie den Ofen auf 350F vor. Legen Sie 2 Backbleche mit Pergamentpapier oder Silikon-Backmatten aus. Bereiten Sie die Zutaten vor.

Kombinieren Sie das Kakaopulver, Konditorzucker, Salz und Walnüsse in einem Elektromixer mit Paddelaufsatz. 1 Minute bei niedriger Geschwindigkeit mischen. Wenn Sie keinen Mixer haben, können Sie einen Spatel zum Mischen verwenden.

Fügen Sie bei laufendem Mixer langsam das Eiweiß hinzu und beginnen Sie mit 3 Eiweiß. Machen Sie die Mischung nicht zu flüssig. Fügen Sie mehr Weiß hinzu, wenn sie zu trocken ist. Mischen Sie 3 Minuten lang bei mittlerer Geschwindigkeit. Mischen Sie nicht zu viel. Fügen Sie Vanille hinzu

Schaufeln Sie den Teig mit einer 2-Unzen-Keksschaufel oder einem großzügigen Esslöffel auf die vorbereiteten Backbleche. Schaufeln Sie 5 Kekse auf jede Pfanne, die 4 Zoll im Durchmesser und 3 Zoll voneinander entfernt sind.

Wenn Sie zusätzlichen Teig haben, warten Sie, bis die ersten Kekse vor dem Schöpfen gebacken sind. Legen Sie die Kekse in den Ofen und senken Sie die Temperatur sofort auf 320F. 14-16 Minuten backen oder bis kleine Risse auftreten .-->

Schalten Sie die Pfannen zur Hälfte von vorne nach hinten und von oben nach unten, um gleichmäßiges Backen zu gewährleisten.

Ziehen Sie das Pergamentpapier oder die Silikonmatte mit den Keksen auf ein Drahtkühlregal und lassen Sie es vollständig abkühlen, bevor Sie die Kekse vom Papier entfernen.

Viola! Elegante hausgemachte Güte! In einem luftdichten Behälter bis zu 2 Tage lagern. (Beachten Sie, dass Sie 1 Tasse Walnüsse weniger verwenden können, wenn Sie es nicht so nussig mögen), wenn Sie ein Nussliebhaber sind. Bleib so :)


Schau das Video: Eveline Wild - Spritzgebäck mit Marzipanfülle


Vorherige Artikel

Erinnerst du dich als …

Nächster Artikel

Ein Coup im Stall: Wie man mit dem Sturz von Hähnen umgeht